Banner

Monopoly Here & Now: The World Edition

Geschrieben von: Dominik.

Wer kennt Monopoly nicht? Das berühmte Brettspiel, bei dem man Straßen kaufen muss und auf diese dann Häuser und Hotels bauen muss. Dieses Spiel gibt es für den iPod und das iPhone.
Bei diesem Monopoly kann man die Bezeichnung „Straßen“ eigentlich nicht richtig verwenden, da ihr die Straßen Städtenamen haben wie Toronto oder Athen. Die Bahnhofsfelder wurden hier durch Monopoly Flüge und ähnliches ersetzt (Bild1).
Wenn ihr das Spiel startet, könnt ihr auswählen, gegen wie viele computergesteuerten Spieler ihr spielen möchtet. Maximal sind drei möglich. Wenn ihr natürlich Lust habt gegen einen Freund zu spielen, der aber kein iPod oder iPhone hat, könnt ihr das trotzdem tun. Ihr müsst einfach nur ein neues Spiel erstellen und einen computergesteuerten Spieler zu einen Menschen machen und schon sind zwei Spieler spielbar. Aber natürlich geht der Mehrspieler-Modus auch mit mehreren Geräten. Dies funktioniert bei diesem Spiel via WLAN, bei dem maximal 4 Spieler dran teilnehmen können.
Bei der Hintergrundmusik könnt ihr zwischen Jazz, Lounge oder einer Mischung von Beiden entscheiden. Wem das nicht gefällt, kann die Spielmusik ausschalten und seine eigene benutzen. Die Grafik überzeugt durch eine gute Umgebung. Ihr könnt zwischen einer Terrasse oder zum Beispiel einem Restaurant entscheiden.
Ein weiterer Pluspunkt ist die Art, wie man hier würfeln kann. Dazu muss man das iPhone oder den iPod schütteln (Bild2). Wem das Ganze nicht gefällt, kann dies natürlich auch ausschalten und lässt den Computer würfeln.

 


Fazit: Wenn man das Spiel alleine spielt, kann es schnell langweilig werden, aber wenn ihr gegen eure(n) Freund(e) spielt, sei es WLAN oder nur mit eine Gerät, macht es gleich viel mehr Spaß. Also perfekt geeignet für Leute, die ein Spiel für zwei Leute oder mehr suchen.

iGadget-Hack

Geschrieben von: Frank.

 

Wie wir bereits auf Twitter vermeldeten, ist unsere Website gestern einem Hack-Versuch zum Opfer gefallen (der nicht erfolgreich war). Als Folge der massiven Brute-Force-Attacke, schaltete unser Provider den iGadget-News-Webauftritt leider für einen Tag ab. Wir bitten um eurer Verständnis.

Was uns aber sehr gefreut hat, waren die vielen besorgten Nachfragen unserer Leser, was denn los sei. Dafür vielen Dank!

BlocksClassic für das iPhone/iPod Touch

Geschrieben von: Dominik.

Ein weiteres Top-Spiel für den iPod und das iPhone. Der Sinn des Spiels ist ganz schnell und einfach erklärt: In der oberen Hälfte des Bildschirms sind Kästchen in unterschiedlichen Farben. Diese Kästchen müsst ihr mit Hilfe einer Kugel treffen, dann verschwinden sie.
In der unteren Hälfte des Bildschirms ins eine Platte, mit der ihr die Kugel wieder nach oben bringen könnt. Bei manchen Kästchen sind auch noch Extras versteckt, die noch einmal extra Punkte bringen. Diese fallen herunter und ihr müsst sie mit der Platte wieder auffangen.
Das Level ist beendet, wenn alle Kästchen in der oberen Hälfte weg sind. Insgesamt gibt es 5 Stages, die jeweils 15 Levels enthalten.

 


Fazit: Dieses App ist ein Pflicht-App, denn mit diesem Spiel hat man viele Stunden Beschäftigung und das für 79 Cent.

Morgen ab 9 Uhr: Live-Berichterstattung von der Apple-Store-Eröffnung

Geschrieben von: Frank.

Noch einmal zur Erinnerung: Am morgigen Samstag ab ca. 9 Uhr ist es so weit. Wir werden uns zum Apple Store in Hamburg Poppenbüttel begeben und live auf Twitter Bilder und Videos zur Eröffnung posten.

Review Logic 3 Dock Pro für das iPhone

Geschrieben von: Administrator.

Logic 3 - Dock Pro - DIE Dock für fast alle iPods/iPhones

Heute haben wir ein Review über die, wie ich finde, einzig wahre Dock für das iPhone.
Die Logic 3 Pro Dock.

Zuerst einmal einen ganz herzlichen Dank an Logic 3 für das bereitstellen des Review Samples !

Es gibt auf dem Apple Markt diverse Docks für das iPhone und andere Apple Geräte.
Allerdings wird die Auswahl sehr Übersichtlich, wenn man mit der Dock mehr machen möchte,
als nur syncronisieren und laden.

Ich möchte eine Dock die alles kann. Laden, Syncronisieren, Musik an meiner Anlage genießen
und und auch noch Filme auf meinem Fernseher gucken.
Hier sticht eine Dock besonders heraus, die Logic 3 Dock Pro.
Sie vereint alle diese Funktionen in einer sehr kompakten, qualitativ sehr hochwertigen Dock.
Der Preis ist mit 49.99 englishen pfund (zur Zeit etwa 58 €) moderat angesetzt.

Castle of Magic für das iPhone/iPod Touch

Geschrieben von: Dominik.


Wenn ihr Castle of Magic das erste Mal spielen werdet, werdet ihr kurz denken, dass ihr das bekannte Spiel von früher gekauft habt: Super Mario.
Das Ziel des Spieles ist es eure Freundin aus den Klauen des bösen Magier Nefastax zu befreien. Dazu müsst ihr euch durch insgesamt fünf Welten durchkämpfen, die aus jeweils 3 Levels plus einen jeweiligen Endgegner bestehen. Die Welten sind immer unterschiedlich. In der einen Welt müsst ihr über ein Piratenschiff laufen und durch Wasser schwimmen und in einer anderen Welt seid ihr im Weltraum. Die Endgegner können zum Beispiel eine Riesenschlange sein oder auch ein Schneemann.
Für euren Charakter gibt es bei diesem Spiel auch insgesamt Power-Ups. Einer davon ist der Jäger, mit dem ihr Pfeile schießen könnt oder ein anderer ist der Schwertfisch, mit dem ihr euch besser im Wasser bewegen könnt.
Bei diesem Spiel sollte man alles aufsammeln, was nur möglich ist. Denn wenn ihr 100 Diamanten zusammen habt, bekommt ihr ein Leben gutgeschrieben oder wenn ihr einen Hut aufsammelt, bekommt ihr ebenso ein Leben gutgeschrieben.
Die Steuerung in diesem Spiel ist sehr einfach. Das Männchen wird über das Steuerkreuz bedient. Der Schuh (s. Screenhots) ist zum Springen gedacht und die Taste drunter ist zum Aktivieren der Zusatzfunktion für den Charakter. Während des Spiels wird die Steuerung auch noch einmal erklärt.
Hier noch ein paar Screenhots:

 

Fazit: Dieses Spiel ist wirklich seine 0,79 EUR wert, denn die Grafik sowie der Umfang von diesem Spiel ist einfach top. Und wer früher schon SuperMario gemocht hat, für den ist dieses Spiel perfekt

RTMI Special: deutscher Walkthrough - Ausgabe 1

Geschrieben von: Dominik.

Herzlich Willkommen zu der ersten Ausgabe des Walkthrough von Jules Verne’s Return To Mysterious Island in deutscher Sprache. Wie ihr in meinem Review zu diesem Spiel sicherlich gelesen hat (Review zum Spiel), habe ich dort angekündigt, dass ich den Walkthrough übersetzen werde. Ich werde pro Kapitel immer eine Ausgabe rausbringen, also sind es insgesamt 5 Ausgaben. Der Abstand zwischen den einzelnen Ausgaben wird sich bei zwei bis maximal vier Tagen einpendeln. Ich bitte um euer Verständnis, wenn diese zwei bis vier Tage auch einmal nicht eingehalten werden. Sollte der Text in einigen Stellen vielleicht grammatikalische Fehler aufweisen (was ich nicht hoffe), dann bitte ich euch, diese zu entschuldigen. Aber jetzt genug geredet, jetzt geht es los mit dem Walkthrough.

[Ergebnisse] Die Gewinner unseres Gewinnspiels "iPhone 3GS/3G Cases & Screenprotektor"

Geschrieben von: Frank.

Und hier nun wie angekündigt die ehrlichen Gewinner:

1. Preis (Ein Aluminium Case in Silber von CoreCases für das iPhone 3G/3GS): Wolfgang Sempert

2. Preis (Ein X-Case für das iPhone 3G/3GS): zee

3.Preis (Ein Screenprotektor für das iPhone 3G/3GS von 3M / Vikuiti™ DQC-160): Ines

Herzlichen Glückwunsch! Wir kontaktieren euch wegen der Adresse per E-mail und verschicken die Preise innerhalb von 7 Werktagen.

Update: Wir haben uns dazu entschlossen vorerst den Kommentar-Bereich auch für nicht registrierte User geöffnet zu lassen und erhoffen uns von euch Lob, Anregungen, Wünsche oder Kritik.

Gewinnspiel "iPhone 3GS/3G Cases & Screenprotektor zu Gewinnen" vorzeitig geschlossen

Geschrieben von: Frank.

Leider sahen wir uns auf Grund von zahlenreichen Betrugs-Versuchen beim Gewinnspiel dazu gezwungen, selbiges schon heute (26.08.2009) um 14:30 Uhr zu schließen. Kurz zuvor haben wir auch den Kommentar-Bereich für nicht registrierte User geschlossen, da Spammer das Formular für sich nutzten. Update: Der Kommentar-Bereich ist wieder geöffnet. Wir freuen uns über jede Anregung, jedes Lob und jede Kritik.

Selbstverständlich haben wir diejenigen vom Gewinnspiel ausgeschlossen, die versucht haben ihre Gewinnchancen durch mehrfache Kommentare zu erhöhen. Wir bedanken uns recht herzlich bei den ehrlichen Mitspielern. Die Gewinner werden gerade ermittelt und noch heute bekanntgegeben.

Wer heute nicht gewonnen hat muss nicht traurig sein. Wir haben uns dazu entschlossen auch in Zukunft Gewinnspiele durchzuführen. Behaltet unsere Website also im Auge, oder folgt uns auf Twitter.

Nie mehr Geburtstage vergessen dank HappyDayz!

Geschrieben von: Dominik.

Gibt es etwas Peinlicheres als einen Geburtstag zu vergessen? Wem das schon einmal passiert ist und möchte, dass es auf gar keinen Fall noch einmal passiert, für den ist dieses App ideal geeignet.
Dieses Programm benutzt die Daten aus der Kontakt-Applikation, die sich auf dem iPod / iPhone befindet. Solltet ihr also keine Geburtstage in euren Kontakten hinterlegt haben,
müsstet ihr erst einmal alle Daten eingeben. Das könnte ganz schön mühsam sein.

Wenn ihr das App startet, werden euch alle zukünftigen sowie zurückliegenden Geburtstage eurer Kontakte angezeigt (s. Bild 1). Ihr könnt die Kontakte nach dem Alter, dem Namen oder nach der Anzahl der verbleibenden Tage bis zum Ereignis sortieren lassen. Gleichzeitig sagt euch das App an welchem Tag die jeweilige Person Geburtstag hat und ein kleines Bild des Sternzeichens wird angezeigt. Natürlich werden die Kontaktbilder auch angezeigt.
In den Einstellungen ist auch noch einzustellen, dass das App euch eingegebene Jahrestage oder ähnliche Anlässe anzeigt. Desweiteren kann man dort die Kontaktbilder ausstellen oder wann die Benachrichtigungen erscheinen sollen.
Solltet ihr jetzt merken, dass einer eurer Kontakte Geburtstag hat, könnt ihr einfach auf den Namen in HappyDayz! klicken und schon werden alle seine gespeicherten Daten angezeigt (s. Bild 1) Von dort könnt ihr dann auch gleich eine SMS/MMS oder eMail schreiben oder wenn es etwas persönlicher seien soll, könnt ihr ihn auch von dort aus anrufen. Dank Push Notifications müsst ihr dazu gar nicht das App öffnen.

 

Fazit: Wer bei Geburtstagen oder ähnlichen Anlässen mit dem Gratulieren nicht verschlafen will, sollte sich dieses App zulegen. Wer jedoch keine Geburtstage in den Kontakten hinterlegt hat, sollte sich genau überlegen, ob er sich das App kauft und bei jedem Kontakt das Geburtsdatum nachträgt