Banner

Hefte raus! Diktat!

Geschrieben von: Frank.

Wer hinter Dictamus einen weiteren Audiorekorder erwartet, der irrt. Mit solch einer App-Vorstellung würden wir auch nicht wagen eure Zeit zu verschwenden. Dictamus kann deutlich mehr als Apples vorinstallierter Rekorder und auch die Konkurrenz im App Store verblasst, wenn man den Funktionsumfang vergleicht.

Zum einen hebt sich die Anwendung aus dem Hause JOTOMI dadurch ab, dass sie wie ein klassisches Diktiergerät vorspulen, zurückspulen und übersprechen bereits aufgenommener Passagen gestattet. Noch besser hat mir persönlich aber die automatische Aufnahmeunterbrechung gefallen. Unterschreitet der Eingangspegel des Mikros nämlich einen gewissen Level, registriert die App dass nicht mehr gesprochen wird und pausiert von selbst die Aufnahme. Nahtlos geht es dann weiter, sobald der Nutzer wieder spricht. Das spart Aufnahmezeit, Speicherplatz und vereinfacht das spätere Abhören.

Hat man diktiert was zu diktieren ist, steht man bei den meisten Apps vor dem Problem die Aufnahme zur Weiterverarbeitung auf einen Rechner zu überspielen. In der Regel kommt man an einer Kabel- oder WiFi-Verbindung nicht vorbei. Dictamus kann auch hier punkten. Neben E-Mail-Versand und WiFi-Download, stehen noch zahlreiche andere Übertragungsmöglichkeiten bereit. Gerade wenn man unterwegs ist, erreichen Audio-Aufnahmen schnell eine Dateigröße, welche die Kapazität eines E-Mail-Anhangs übersteigt.

Wer beispielsweise eine iDisk sein eigen nennt, einen FTP-Server betreibt, oder über Online-Speicher mit WebDAV-Zugang verfügt, kann seine Aufnahmen direkt über das Mobilfunknetz hochladen. Praktisch!

Fazit

Dictamus kann ein Diktiergerät vollständig ersetzen und erweitert das iPhone, bzw. den iPod touch (mit Headset) um eine weitere nützliche Funktion. Einziger Wermutstropfen ist die Limitierung der Aufnahmedauer auf 90 Minuten pro Datei.

Wer Dictamus erst einmal ausprobieren möchte, greift zur kostenlosen Testversion, deren Aufnahmedauer aber auf 30 Sekunden beschränkt ist.


Servicewüste Apple?

Geschrieben von: Administrator.

Das deutsche Institut für Qualitätssicherung hat eine Umfrage zum Thema "Service bei Mobiltelefonherstellern" durchgeführt.
Es wurde der telefonische Support, der Internetauftritt und der eMail Support getestet.
Apple hat bei diesem Test nicht wirklich gut abgeschlossen wie in nachfolgender Tabelle zu sehen ist.
Den eMail Support habe ich persönlich schon mehrfach in Anspruch genommen und kann eigentlich nichts negatives sagen.

Die Antworten kamen meist nach 24 std. Dies ist sicherlich kein berauschendes Ergebniss aber in meinen Augen noch ok.
Der telefonische Support war bei mir bisher wesentlich kompetenter als bei anderen Herstellern mit denen ich bisher Telefoniert hatte.
Aber hier die gesamte Tabelle:

Wenn dieses Ergebniss aussagekräftig ist, kann man nur hoffen das Apple hier nachbessert-

Den gesamten Bericht kann man bei Spiegel.de nachlesen, hier ein Link:

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,662033,00.html

Neuer Trailer zu Skater Nation

Geschrieben von: Dominik.

Gameloft hat heute einen weiteren Trailer zu dem App Skater Nation auf YouTube veröffentlicht. Wie sie auf Facebook mitgeteilt haben, wird das Spiel wahrscheinlich Ende November / Anfang Dezember rauskommen. Hier der Trailer:

 

 

Preview: IM+ Version 3.5

Geschrieben von: Dominik.

Das Update von IM+ auf die Version 3.5 wurde von Apple abgelehnt. Der Fehler wurde behoben und folgende Funktionen wird das Update beinhalten:

- Push Notification sobald ein ausgewählter User online geht
- Emoji Emoticons
- Option um Emoticons zu deaktivieren
- Manuell einstellbare Bilder Auflösung für die “Send a Picture” Option
- Twitter: GEO-Search
- Twitter: GEO-Status
- Twitter: Trending topics (a.k.a Search)
- MSN-Yahoo Funktionsfähigkeit
- Fixed: Selbstkorrektur / Chinesische & Japanische Eingaben

IM+ kostet im Moment 7,99 EUR. Ein Review über die aktuellste Version (3.4.) findet ihr hier.

Gameloft will Driver in den AppStore bringen

Geschrieben von: Dominik.

Wie Gameloft heute bei Twitter mitteilte, wollen sie das bekannte Spiel Driver in den AppStore bringen. Termin dafür wurde der diesjährige Dezember genannt. Hier der Trailer:

 

 

 

Neue Klangwelten: Ultimate Ears TripleFi 10vi

Geschrieben von: Frank.

Wer mit seinem iPhone oder iPod touch viel Musik hört, der wird es nicht lange mit den Apple-Ohrhörern aushalten. Auf Grund der Bauweise der weißen Stöpsel, ist es nicht möglich einen kräftigen Bassdruck aufzubauen. Die Folge ist ein flacher und plärriger Klang. In Ear-Ohrhörer sind da schon besser, sie versiegeln den Gehörgang mit einem Ohrpolster aus Schaumstoff oder Silikon. So ist es möglich einen guten Bassdruck aufzubauen und als netten Nebeneffekt auch noch lästige Außengeräusche zu vermindern.

Doch die hier im Folgenden vorgestellten TripleFi 10vi von Ultimate Ears gehen noch einen Schritt weiter...

Kleine Entspannung zum Wochenende :)

Geschrieben von: Administrator.

So, die Woche ist mal wieder (so gut wie) rum.
Und nach "frasch´s" äußerst genialem Review über die Ultimate Ears, hier etwas
entspannendes zur Einleitung des Wochenendes.
Lass es euch gut gehen ! (und schön laut anhören ;)

JavaScript ist deaktiviert!
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen Sie einen JavaScript-fähigen Browser.

 

Unterwegs Vokabeln lernen mit iVocabulary

Geschrieben von: Dominik.

Ein Vokabeltest steht an und man möchte unterwegs lernen. Verständlich :) Doch wie? Man könnte jetzt Karteikarten immer mit sich rumschleppen oder man investiert 5 Euro in eine App und man hat seine Vokabeln immer dabei. 5 Euro klingt am Anfang ein bisschen viel. Aber sie lohen sich. Warum ließt ihr in unserem Review. (...)

 

Interview: Dirk Mika

Geschrieben von: Dominik.

 

 Heute kommen wir nun zu unserem dritten Interview. Vor geraumer Zeit haben wir ein Review über die App „Stundenplan“ geschrieben. Heute möchten wir euch nun den Entwickler dieser App einmal genauer vorstellen. Antworten lieferte mir Herr Mika. Und nun das Interview:

Weiterer Messenger im AppStore erhältlich

Geschrieben von: Dominik.

Seit gestern ist ein weiterer Messenger im AppStore erscheinen, der alle gängigen IM-Dienste unterstützt. Die Rede ist von Trillian. Für 3,99 EUR bekommt ihr hier ebenfalls eine Push-Funktion (bis zu 24 Stunden). Der einzige Hacken ist, dass ihr euch registrieren müsst, um unterwegs diesen Messenger zu benutzen.