Banner

Review - iPod Shuffle 3. Generation

Geschrieben von: Sina.

Heute ein Review zum neuen iPod Shuffle der 3. Generation.

Den neuen iPod Shuffle gibt es in 5 verschiedenen Farben: blau, schwarz, pink, grün und silber. Außerdem kann man sich zwischen 2GB und 4GB wählen. Die 2GB-Version kostet 55€ und die 4GB-Version kostet 75€. Der neue Shuffle hat nur einen einzigen Schalter, den An-/Ausschalter. Mit dem kann man den iPod natürlich an- und ausschalten und man kann zwischen dem Shuffle-Modus (die Songs werden  nicht nach der Reihenfolge, sondern durcheinander abgespielt)  und dem Modus, dass die Songs nach der Reihenfolge abgespielt werden, auswählen.  Das wars auch schon mit den Einstellungsmöglichkeiten am iPod selbst. Alles andere wird über die Kopfhörer gesteuert.

IM+ Version 3.4

Geschrieben von: Dominik.

Vielleicht habt ihr schon unseren Review über IM+ gelesen. Dies war ein Review über die Version 3.2.Heute mal eine Review über die neuste Version von IM+, die Version 3.4,  die weitere Funktionen, sowie Bug fixes mit sich bringt. Vorher möchte ich erwähnen, dass das App auf einem jailbroken iPhone 3GS mit 16GB Speicher getestet wurde. Und nun etwas detaillierter:

Review Switcheasy CapsuleNeo Black

Geschrieben von: deeptrancer.

Heute haben wir ein kleines Produkt Review von "deeptrancer" für euch.
Viel Spaß beim Lesen, bei fragen Postet diese gerne unter dem Artikel.

Seit ich mein iPhone habe, bin ich auf der Suche nach einer Hülle, welche die folgenden Eigenschaften vereint:
•    Touchscreen direkt nutzbar, ohne Hülle umzuschlagen, zu entfernen oder ähnliches
•    Preis max. EUR 20
•    gescheiter Schutz gegen Stürze, etc.

Command & Conquer ab Mittwoch erhältlich?

Geschrieben von: Frank.

Nachdem C&C Red Alert eigentlich schon am 23. Oktober erscheinen sollte, steht nun ein neuer Releasetermin fest. Diesen Mittwoch, den 28. Oktober soll es so weit sein. Echtzeitstrategie-Fans sollten also zur Wochenmitte einen Blick in den App Store werfen.

Suizidgefährdet

Geschrieben von: Frank.

Schwarzen Humor beweisen die Entwickler von 5 Minutes to Kill (Yourself). Ziel des Spiels ist es dem grauen Büroalltag durch Suizid zu entfliehen und das möglichst schnell. Allerdings ist der Protagonist des Games äußerst robust und übersteht allerlei Verletzungen. Es gilt daher möglichst kreativ bei der Selbsttötung vorzugehen und allerlei Alltagsgegenstände und skurrile Einrichtungen des Bürogebäudes zu nutzen. Egal ob es sich um Tacker, Haifischaquarien, Kopierer oder aggressive Wiesel handelt. Alternativ kann man versuchen die Kollegen durch Smalltalk so in Rage zu versetzen, dass sie einem die Arbeit abnehmen.

Kommen wir aber nun zum größten Kritikpunkt. Das Spiel besteht aus nur einem Level, das man in der Regel locker innerhalb weniger Minuten vollständig erkundet hat. Selbst wenn man sich bemüht den eigenen Zeit-Rekord im Schnellselbstmord immer wieder zu brechen, wird die Sache nach kurzer Zeit langweilig. 5 Minutes to Kill (Yourself) kann bestenfalls als Minigame angesehen werden. 2,39 EUR sind für eine derart kurze Unterhaltung viel zu viel Geld. Daher lautet unser Fazit: Finger weg!

[Nachtrag]Wer das Spiel kostenlos ausprobieren/spielen möchte, kann dies hier tun.[/Nachtrag]

A2DP für das iPhone 2G

Geschrieben von: Frank.

Besitzer eines iPhone 2G guckten bislang in die Röhre, wenn sie ein A2DP-fähiges Bluetooth-Headset nutzen wollten. Damit ist jetzt Schluss. Der A2DP Enabler (Repo: http://apt.dmytro.me/ ), verfügbar in der Beta-Version 1.0, rüstet das beliebte Bluetooth-Profil nach. Einige Bugs soll es aber noch geben, vor allem die Lautstärkeregelung betreffend.

iPushit

Geschrieben von: Dominik.

Kostenlose SMS oder MMS zu verschicken klingt gut oder? Das wird mit diesem App möglich gemacht. Wie das Ganze funktioniert und was dazu benötigt wird sowie der Praxistest könnt ihr in unserem Review nachlesen. Dazu bitet auf "Weiterlesen" klicken.

 

Review - iHome iP 41 - iPhone/iPod Wecker

Geschrieben von: Administrator.

Heute haben wir ein Review des iPhome iP41 für euch.
Das iP 41 ist ein iPhone bzw. iPod Wecker.
Für iPhone und iPod Touchs gibt es die Möglichkeit das iHome iP41 auf die Seite
zu drehen, um damit Videos im Landscape Format zu gucken. Aber es kann noch viel mehr.
Vielen Dank an dieser Stelle an iHome und die Firma Macland für die Bereitstellung des Testsamples.

Winterfest: iPhone- und iPod-Nutzung in der kalten Jahreszeit

Geschrieben von: Frank.

Man muss kein Wetterfrosch sein um zu ahnen, dass die Außentemperaturen in den nächsten Tagen und Wochen weiter sinken werden. Warme Bekleidung, Schal und Handschuhe werden daher wieder unsere alltäglichen Begleiter sein. Wer bereits im letzten Winter glücklicher iPhone- und iPod-touch-Besitzer war, weiß dass kapazitive Touchscreens einen großen Nachteil haben: Man kann sie nicht mit Handschuhen bedienen. Und wer möchte schon hektisch seine Handschuhe ausziehen, nur weil gerade ein Anruf eingeht? Als Alternative bliebe noch die Bedienung mit Zunge oder Nase, zumindest wenn man Sinn für Humor hat und entgeisterte Blicke von Passanten mag. Harte Kerle verzichten natürlich ganz auf Handschuhe und nehmen rissige Hände in Kauf. Eincremen ist nämlich auch verboten, es sei denn ihr wollt eurem Touchscreen-Device einen individuellen Milchglas-Look verpassen.

Der New Yorker Designer Josh Rubin stand im Winter 2007 vor dem gleichen Problem. Er ertappte sich dabei als er einen Anruf mit der Nase annahm um seine Handschuhe nicht ausziehen zu müssen. Glücklicher Weise ist Rubins Vater Handschuh-Fabrikant und die Idee für den Freehands-Handschuh war geboren.

 

Zwei neue kostenlose Songs für Rock Band

Geschrieben von: Frank.

Für das Musikspiel Rock Band sind zwei neue Songs von Freezepop verfügbar. Sie sind in einem 13 MB großen Song-Paket zusammengefasst und können kostenlos über den internen Rock Band Music Store heruntergeladen werden.

Es handelt sich um folgende Titel:

"Science Genius Girl"
"Super-Sprode"