Banner

Gameloft veröffentlichte Trailer zu GT Racing Motor Academy

Geschrieben von: Dominik.

Die Entwickler von Gameloft haben heute einen Trailer zu GT Racing Motor Academy auf YouTube veröffentlicht. GT Racing soll das erste Renn-Simulationsspiel von Gameloft sein und ist auf dem Weg zum AppStore. Den Trailer haben wir für euch eingebettet:

 

 

iPhone 3GS: Videos zusammensetzen mit ReelDirecotor

Geschrieben von: Dominik.

Nutzer eines iPhone 3GS sollten jetzt genau aufpassen: Videos aufzunehmen und diese dann auch zu trimmen, kann jedes iPhone 3GS. Doch Videos zusammenzufügen können iPhones nur mit diesem App. Die Rede ist von ReelDirector. Ob sich die 6 EUR lohnen, erfahrt ihr in unserem Review.

Nachdem ihr das App gestartet habt, könnt ihr gleich loslegen euren eigenen Film zu erstellen. Als erstes müsst ihr jedoch ein Titel vergeben. Danach könnt ihr, wenn ihr wollt, einen Intro-Text und einen Abschlusstext vergeben. Die Positionen könnt ihr ebenfalls auswählen.



Nachdem das erledigt ist, könnt ihr nun Clips hinzufügen. Dazu auf „Add“ klicken und das gewünschte Video auswählen. Die Reihenfolge könnt ihr im nachhinein noch ändern. Sollte dieser Punkt auch fertig sein, könnt ihr das Abblenden und Einblenden hinzufügen. Dazu auf die rechten zwei Buttons klicken.



Wenn ihr jetzt fertig sein, klickt ihr auf „Done“ in der oberen linken Ecke. Nun klickt ihr auf „Create“ und der Clip wird generiert. Um den Clip könnt ihr per eMail verschicken („Share“). Um den Clip jetzt auf dem iPhone zu speichern, müsst ihr auf „Save“ klicken und der Clip wird in Fotos gespeichert.

Fazit: So ein App hat noch gefehlt. Dieser App ergänzt sich perfekt zu der Video-Funktion des 3GS. Der Preis ist für den Umfang einigermaßen okay. Trotzdem lohnt es sich.


 

Preview: AppButler

Geschrieben von: Dominik.

Wie Herr Morczinek (Entwickler von rapidrabbit) in dem Interview bereits angekündigt hat, arbeiten sie an einem neuen App, nämlich an dem AppButler. Diese App wird die iPhone  / iPod Touch Umsetzung von deren Webapplication sein. Wir waren die Ersten, die dieses App gestestet haben. Das App ist z.Zt. noch nicht im AppStore erhältlich. Wir werden euch natürlich informieren, sobald es erhältlich ist.

Chillingo setzt Preise herab

Geschrieben von: Dominik.

Die Entwickler von Chillingo setzen die Preise für zwei ihrer Apps runter. Diese Aktion geht allerdings nur einen Tag lang, nämlich am morgigen Freitag. "Betroffen" von dieser Aktion sind die Spiele "Super Shock Football" und "Secret of Mysterious Island". SuperShock Football wird für 24 Stunden kostenlos sein, Secret of Mysterios Island hingegen wird nur 79 Cent kosten. Also reinschauen lohnt sich morgen mal, würde ich sagen.

FoundMe Version 1.1

Geschrieben von: Dominik.

Wir haben bereits ein Review über die Version 1.0 von FoundMe geschrieben. Dies könnt ihr hier noch einmal einsehen. Dort habe ich bereits geschrieben, dass FoundMe ein echter Konkurrent für MobileMe, da er fast alle Funktionen, wie das 79 € teure Mobile Me, besitzt. Doch jetzt mit dem Update auf 1.1 wird der Konkurrent immer besser.

Warum? Weil FoundMe jetzt auch das iPhone orten kann. Der Finder muss nur die Push-Nachricht von euch öffnen und schon wird eine eMail an euch gesendet. In dieser befindet sich ein Link, der auch anzeigt, wo euer iPhone sich z.Zt. (ungefährt !!) befindet.

Xtand mit neuem iPhone Autohalter

Geschrieben von: Administrator.


Die Firma Xtand legt einen nach und liefert nun ab Sofort auch einen Autohalter für das iPhone.

Wie immer bei Xtand passt das iPhone nur "pur" in die Halterung, Taschen, Hüllen und Cases sind hier fehl
am Platz. Ebenfalls dürfte selbst wieder ein Schutzfolie auf der Rückseite des iPhones probleme bereiten.

 
Das iPhone kann im Halter um 360 grad gedreht werden und kann an der Scheibe sowie auch auf dem Amaturenbrett des KFZ montiert werden.
Es werden das iPhone 3GS sowie das 3G unterstützt.

Zu haben sein soll der Xtand ab 29,95 €

Workshop! - MobileMe unterwegs nutzen und verwalten

Geschrieben von: Frank.

Heute gibt es wieder einen Tipp aus unserer Praxiswerkstatt für euch. Wenn ihr MobileMe-Nutzer seid, kennt ihr bestimmt das Problem, dass sich der praktische Dienst nicht mit dem iPhone oder iPod touch aufrufen lässt. Öffnet man me.com mit dem Mobile Safari, erscheint die folgende Seite:

Ein Login scheint unmöglich. Aber es gibt einen kleinen Trick wie man Apples Beschränkung umgehen kann. Dazu benötigt ihr eine App wie z.B. IM+, die euch das Aufrufen von Websites gestattet. Dort öffnet ihr den Browser und gebt me.com in die Adressleiste ein (bei IM+ findet ihr den Browser unter "Mehr"). Zwar kommt auch hier eine Art Warnung, die man jedoch ohne Bedenken mit einem Klick auf "Fortfahren" überspringen kann.

Und schon gelangt ihr zum gewohnten Login-Bildschirm und könnt eure Daten eingeben. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Übrigens kann man MobileMe 60 Tage kostenlos testen.

 

Teilweise falsche Preisangaben im App Store

Geschrieben von: Frank.

Der App Store kämpft wieder einmal mit technischen Schwierigkeiten. Besonders heikel ist diesmal aber, dass die Preisangaben betroffen sind. Als Beispiel sei hier Monopoly genannt, jedoch sind auch andere Apps von EA betroffen (Need for Speed, FIFA 10, Command & Conquer, Sims 3, etc.). Sucht man nach einer App, oder ruft eine Übersichtsseite auf (z.B. alle EA-Apps), wird ein niedrigerer Preis angezeigt als wenn man die iTunes-Seite der App selbst öffnet. Erstaunlicher Weise scheint das Problem nur Apps von EA zu betreffen.

Da man eine App auch über eine Art Sofort-Kauf-Button erwerben kann, ist es nun fraglich welcher der beiden Preise letztlich vom Konto des Nutzers abgebucht wird, bzw. ob tatsächlich eine Unterscheidung getroffen wird, über welchen Weg man die App erwirbt. Bei einem Testkauf mit Monopoly, welches wir per Sofort-Kauf-Button in der App-Suche erwarben (2,39 €), wurden in der Tat nur 2,39 Euro abgebucht. Es würde uns sehr freuen falls jemand einen Kommentar hinterlässt, der das Spiel über die app-eigene Seite gekauft hat, wo Monopoly momentan für 3,99 Euro ausgezeichnet ist.

UPDATE

Hier eine Liste aller betroffenen EA-Spiele:

Monopoly 2,39 -> 3,99
Surviving High School 1,59 -> 2,39
Command & Conquer 5,49 -> 7,99
FIFA 10  5,49 -> 7,99
Zombies & Me 0,79 -> 1,59
The Sims 3  3,99 -> 5,49
Cluedo 1,59 ->2,39
Need for Speed Undercover 2,39 -> 3,99
Tiger Woods 2,39 -> 3,99
Monopoly Here & Now 2,39 -> 3,99
Yatzee 1,59 -> 2,39

Falls ihr noch weite Apps entdeckt die ebenfalls betroffen aber nicht von EA sind, so hinterlasst doch bitte einen Kommentar! Danke!

UPDATE2

Der Fehler scheint sich gerade in Wohlgefallen aufzulösen. Nur noch bei wenigen Apps stimmen die Preisangaben nicht. Möglicher Weise lag auch ein Cache-Problem vor, da das Problem scheinbar nicht bei jedem auftrat und auch in unterschiedlicher Ausprägung.

Apps für Twilight Fans

Geschrieben von: Dominik.

 

Seit ein paar Tagen ist die Fortsetzung von Twilight (Twilight - New Moon) in den Kinos. Apps im AppStore lassen nicht lange auf sich warten. Die Entwickler von RealArcade haben zwei neue Apps herausgebracht, die sich um Twilight dreht. Seit Samtag, den 21. November, ist das App "Das Quiz mit Biss" für 79 Cent zu kaufen. Getestet habe ich es nicht, aber die Rezensionen im AppStore sprechen für sich. Bis jetzt eine Durchschnittbewertung von 4 1/2 Sternen. Twilight Fans sollten sich überlegen, ob sie sich dieses App nicht zulegen sollte. #

Seit heute ist ebenfalls ein weiteres Twilight-App mit dem Namen "Twilight: The Movie Game" kostenlos im AppStore zu laden. Dies habe ich ebenfalls nicht getestet, da ich nicht so ein Twilight-Fan bin. Aber jeder kann es ja selber ausprobieren. Es ist ja konstenlos :)