Dieser App Store-Kommentar von mir vom 23.8.12 wurde von Apple wegzensiert, d.h.
trotz wiederholtem Posting nicht veröffentlich:
Die Diktatur der Cloud???
Evernote ist sehr weit verbreitet und bietet viele Möglichkeiten, die einem das
Tool bei intensiver Nutzung als unentbehrlich erscheinen lassen. Umso schlimmer,
wenn mit einem Versionswechsel plötzlich ohne Warnung die Spielregeln geändert
werden und dann lokale Notizbücher einfach verschwinden. Natürlich entsteht dann
ein beträchtlicher Schaden, den Evernote nicht ersetzen will, stattdessen stellt
sich der Support taub und dumm (hier bleibt wohl nur noch der Rechtsweg, d.h.
verklagen). Dahinter steckt die Strategie, alles in die Cloud zu zwingen und zu
kontrollieren.Davor kann nur gewarnt werden. Denn die Cloud ist ein gefährliches
Ding, siehe: Wie der Apple-Support das digitale Leben zerstört, vom 07.08.2012:
http://bazonline.ch/digital/internet/Wie-der-Apple
Support-das-digitale-Leben-zerstoert/story/1909532 2/print.html oder auch
Cloud-Computing: Daten sind nicht vor Zugriff durch Staat geschützt:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/08
/20/cloud-comuting-daten-sind-nicht-vor-zugriff-du rch-staat-geschuetzt/