Banner

Der Fehler im System

Geschrieben von: Paul.

Mit der Preispolitik beim iPhone 5C geht Apple ein nicht kalkulierbares Risiko ein. Ein Plastik-iPhone für 600 Euro, was noch dazu von den technischen Daten her dem iPhone 5 gleicht; also bereits zum Release praktisch ein Jahr alt ist, sollte man weshalb kaufen ? Diese Frage muss man sich beim Blick auf das iPhone 5C schon fast zwanghaft stellen. Vor allen Dingen weil das 5C eigentlich keinen Markt bedient.

Vereinfacht gesagt gibt es im Moment bei den Smartphones zwei Märkte, auf denen sich das große Geld verdienen lässt. Da ist zum einen der klassische High-End Markt, in dem die Flaggschiffe von Samsung (Die Galaxy S Reihe, momentan das Galaxy S4), das HTC One und jeweils das neueste iPhone aus dem Hause Apple um die Gunst des Kunden konkurrieren. Der zweite Markt ist ebenfalls alt, wurde jedoch Anfang des Jahres neu entdeckt. Die Rede ist von Smartphones in der Mini-Version mit 4-4,3 Zoll Display. Prominente Vertreter sind die Mini-Versionen von Samsung Galaxy S4 und HTC One Mini. Die Funktionen sind meist etwas abgespeckt, dafür schont die Mini-Version den Geldbeutel.

Der Einstiegspreis des iPhone 5C liegt bei 600 Euro. Dem Preis nach zu urteilen ist also relativ eindeutig ein High-End Smartphone, kriegt man das Samsung Galaxy S4 doch schon für ca.450 Euro. Ein Blick auf die Funktionen sowie die Leistung verrät jedoch, dass es dafür nicht reicht. Sicherlich wird das iPhone 5C ein flottes Gerät sein, für ganz oben wird jedoch ein gutes Stück fehlen. Genau das ist das Problem. Beim Blick auf die Funktionen muss das Fazit nämlich lauten, dass mehr als obere Mittelklasse wohl nicht möglich ist.

Auch der Einwand vieler Käufer, sie würden gerne etwas mehr zahlen, immerhin bekämen sie für ihr Geld ein hochwertiges, wenn nicht das hochwertigste Smartphone, fällt weg. Ein grünes Plastik-iPhone ist nicht unbedingt das Synonym für Hochwertigkeit. Apple nimmt dem iPhone 5C also einen wichtigen Kaufgrund für ein Apple Device, stattet es mit veralteter Hardware aus und setzt den Kaufpreis bei 599 Euro fest. Zusammenfassend: Für ein High-End Smartphone nicht gut genug, zu teuer um mit den Mini-Versionen ernsthaft konkurrieren zu können.

Der Preisunterschied zwischen dem HTC One Mini mit Metallgehäuse und 4,3 Zoll und dem iPhone 5C liegt bei vergleichbarer Leistung übrigens bei 224 Euro. Spektakulär bleibt damit am iPhone 5C nur eines: Der Preis. Nebenbei: Das iPhone 4S, welches nun in sein drittes Verkaufsjahr geht, kostet 399 Euro und selbst damit noch teurer als die Mini Modelle von HTC und Samsung.
 

Kommentare (0)
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!