Banner

Universal Smartphonehalterung von Betec

Geschrieben von: Dominik.

 
 

Das in Neu-Isenburg ansässige Unternehmen Betec ist in ihrem Produktprogramm sehr vielseitig. Von Seifenspender über Münzzählmaschinen bis hin zur Autohalterung bekommt man dort einiges. Letztere hat mich auf dem ersten Blick sehr angesprochen, da diese im Zigarettenanschluss im Auto angeschlossen wird und zeitgleich eine Universalhalterung ist. Für 24,99 EUR zuzüglich der Versandkosten in Höhe von 5,00 EUR könnt ihr diese Halterung euer Eigen nennen. Den Test haben wir ja bereits auf unserem Twitter- und Facebookprofil angekündet und hier ist er nun. (...)
 

Laut Karton der Halterung ist diese für Geräte aus dem Hause Samsung, Blackberry, HTC, LG, Motorola, Palm sowie für den iPod und für das iPhone verwendbar. Dies wird durch eine maximale Breite von ungefähr 7,5 cm ermöglicht. Gleich positiv zu verbuchen gilt es, dass die Ecken und die Befestigung oben mit Gummi beschichtet sind. In der Höhe kann die Halterung auf maximal 14 cm (Mindesthöhe sind 11 cm) ausgefahren werden. Sofern euer Handy die eben angesprochenen Maße besitzt, sollte für den Gebrauch theoretisch nichts im Wege stehen.


Die Schale, in die euer Gerät hineingesteckt wird, lässt sich um 360° Grad drehen, so dass jede mögliche Position eingestellt werden kann. Der Hals, an dem die Schale hängt, lässt sich ebenfalls in viele Positionen biegen.  

Da die Universalhalterung im Zigarettenanschluss deponiert wird, lässt sich euer Gerät damit natürlich auch laden. Im Lieferumfang befindet sich bereits ein Mikro-USB-Kabel. Sollte euer Gerät einen anderen Anschluss besitzen, so müsst ihr ein Kabel von euch nehmen. Als Anschluss dient ein in der Halterung integrierter USB-Port. Mit Hilfe einer blauen Lampe wird der Ladevorgang signalisiert.
 
Ein weiterer Punkt, auf den man geachtet hat, ist, dass das Kabel nicht einfach herumhängt, da sich der Zigarettenanschluss ja auch in der Höhe der Gangschaltung befinden kann. Es besteht daher die Möglichkeit, am unteren Ende der Halterung das Kabel einzuklemmen, damit es nicht herumhängt. Einklemmen ist hierbei vielleicht das falsche Wort, aber ihr könnt das Kabel an der Rückseite befestigen, um es besser auszudrücken.
Das iPhone 5 ist ja bekanntlich das erste iPhone, das den Kopfhöreranschluss unten besitzt. Das stellt ist bei der Halterung ein kleines Problem dar, da die Buchse unten ein wenig zugedeckt wird. Ihr könnt aber ggf. das iPhone ein kleines bisschen nach rechts drücken, so dass ihr den Stecker noch hineinbekommt. Sollte der Stecker die Maße des Apple Kopfhörerstecker haben, so stellt dieses kein Problem dar, da der Stecker sich trotzdem noch sehr leicht hineinstecken lässt.
 
Sollte der Stecker voluminöser sein, könnt ihr die Situation lösen, in dem ihr die Halterung einfach um 180° dreht. Zwar ist nun das eigentlich untere Ende oben, aber die Kopfhörerbuchse ist nun frei zugänglich. Leider gibt es nun Einschränkungen, da der Lightning – Anschluss verdeckt ist und so das Gerät nicht mehr aufgeladen werden kann. Beim iPhone 4S und älter gibt es diese Problematik logischerweise nicht.
 
Der Praxistest im Auto verlief prinzipiell auch gut, da die Halterung Erschütterung etc. gut wegsteckte und das iPhone gut gesichert war. Leider ist in der Zigarettenanschluss in meinem Auto weniger optimal positioniert, so dass die Halterung ein Teil der Gangschaltung versperrt hat und es nicht mehr möglich war, den fünften Gang, ohne die Halterung wegschlagen zu müssenn, einzulegen. Jedoch ist das kein Verschulden der Halterung, sondern liegt, wie bereits erwähnt, an der semioptimalen Positionierung des Anschlusses.
Zwischenzeitig fing die Halterung an, ein wenig zu klappern. Dieses Problem war jedoch mit ein wenig drehen und die richtige Richtung wieder behoben. Offensichtlich habe ich ein wenig zu viel an der Halterung herumgebogen.
 
Das Produkt hat auf Amazon eine Bewertung von 2 ½ Sternen bei lediglich zwei Bewertungen bekommen. Diese zwei Bewertungen verteilen sich auf jeweils eine Bewertung mit vier Sternen und eine mit nur einem Stern. Letztere ist jedoch weniger an das Produkt gerichtet, sondern viel mehr an den Vertreiber von diesem, das in diesem Falle nicht Betec selber war.
 
Fazit: Allein die Vielseitigkeit dieser Halterung macht diese sehr attraktiv. Da es durchaus vorkommen kann, dass nicht jeder in einer Familie das gleiche Handy besitzt, brauch man eine Halterung, die viele Handys unterstützt. Die Halterung von Betec löst diesen Job sehr gut und hat meiner Ansicht nach auch ein recht ansprechendes Design. Die von einem User vergebene Viersternebewertung auf Amazon finden wir gerechtfertigt. Der Preis von 30 EUR liegt dabei noch im akzeptablen Bereich. Bestellt werden kann die Halterung hier.

 

 

Kommentare (0)
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!